Fahrrad in der Schule

Florianópolis - Brasilien https://www.facebook.com/biciletanaescola/?fref=ts Wir wurden von Ana Destri und Sergio Fregolão am Dienstagmorgen sehr herzlich empfangen. Wir haben an den Aktivitäten in der öffentlichen Schule "Almirante Carvalhahl" teilgenommen, die in Coqueiros sich im Stadtteilder auf dem Kontinent von Florianópolis befindet. Das Projekt, welches 2012 angefangen hat, ist in der Umgebung sowie in und außerhalb Brasiliens schon bekannt. Für Ana Destri, Initiatorin des Projektes, ist die aktive Rolle der Kinder in der Beziehung von lernen und lehren sehr wichtig, welche auch schon für die Gründung des Projektes wichtig war. Sie hat uns erzählt dass Sie jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule gefahren ist an der sie unterrichtet hat. Die Schüler waren überrascht, haben nachgefragt und sich für ihr Transportmittel interessiert und sich schließlich eine Unterrichtsstunde über das Thema gewünscht. Diese Gegebenheiten haben Ana dazu inspiriert das Projekt zu gründen, welches sich schnell zu anderen Schulen der Stadt ausgebreitet hat und heute auf die Eingliederung und Unterstützung durch das nationale Fahrrad-Netzwerk Bike Anjo zählt. Das Projekt ist auf Kinder öffentlicher Schulen fokussiert und behandelt Themen im Bezug auf Mobilität und inspiriert dazu, über den Bezug zum Straßenverkehr und Transportmittel durch eine menschliche und kritische Betrachtungsweise zu reflektieren. An diesem Vormittag konnten wir ein paar Gruppendynamiken miterleben und es ist eindeutig dass die Kinder sehr interessiert sind. Das zeigt uns wie dringlich diese Art von Bildung ist, die so wenig geschätzt und so wichtig ist: eine Bildung die über das Klassenzimmer hinaus geht und die Kinder dazu bringt, über die Beziehungen mit der Welt um sie herum nachzudenken und sie somit auf das Leben vorbereitet.